Coaching von Führungskräften 

 Für das Führen ist bei gegebener fachlicher Kompetenz die psychosoziale Kompetenz die weitaus bedeutendere.

 - Häufig ist genügend fachliche Kompetenz gegeben. Die enormen Reibungs- und Energieverluste ergeben sich durch die fehlenden psychosozialen Faktoren. Deshalb zahlt es sich vielfach aus, in dieses Wissensfeld zu investieren. Ohne psychosoziale Fähigkeiten ist es ziemlich schwer effektiv zu führen. Holen Sie sich diese Fähigkeiten ab, um ihr Führungsverhalten, angereicht durch unsere Fachkenntnisse, zu optimieren. – Wir stehen Ihnen mit unserem großen Fachwissen gern zur Verfügung.

- Da viele Führungskräfte sehr oft nur aufgrund fachlicher Kompetenzen und nicht auch aufgrund psychosozialer Kompetenzen zu ihrer Funktion gelangen, ist die konkrete und praktische Vermittlung, wie man Menschen effektiv führt, von herausragender Bedeutung. Es ist erfreulich, dass sich unter Führungskräften der Wert des Coachings schon herumgesprochen hat.

- Wir, meine Frau und ich selbst, bieten ein äußerst professionelles, elaboriertes und persönliches Modell für das Coachen von Führungskräften an. Wir ziehen es vor, intensiv und mit vollem persönlichen Engagement mit einzelnen Führungskräften zu arbeiten, von denen dann die psychosozialen Kenntnisse auf die MitarbeiterInnen ausstrahlen können.

Einige Schwerpunkte unserer Coaching-Tätigkeit sind:

- das Vermitteln stimmiger und fundierter Selbst- und Menschenkenntnis

- das Vermitteln psychosozialer Kenntnisse mit Hilfe des praktisch anwendbaren Modells „Der 5 Lebens-, Beziehungs-, Führungs- und Arbeitsweisen“

- die Vermittlung dieses Persönlichkeitsmodells findet anschaulich über die Körpersprache der fünf Lebens-, Beziehungs-,

Führungs- und Arbeitsweisen  statt

- das Erarbeiten einer Fülle differenzierter Interventionsmöglichkeiten, die aufgrund dieses Persönlichkeits- und Beziehungsmodells auf

die  unterschiedlichen Personengruppen stimmig und passend zugeschnitten sind

Wir sind Top-Experten

 

- für die differenzierte Wahrnehmung, die Basis der IST-Analyse ist

- für die Kunst des Führens und die Kunst des Sich-führen-Lassens

- für den guten Kontakt, der das wirkliche Miteinander bewirkt

- um ein gutes  und tragfähiges Teamklima zu ermöglichen

- für die Körpersprache

- für differenzierte und persönlichkeitsspezifische Interventionstechniken

- für konstruktive, positive und motivierende Interventionen

 

- für methodische Hilfen, um Teams und Organisationen zu führen

- für Kommunikation und Nicht-Kommunikation und für die Moderation der effektiven Kommunikation

- für Konfliktfähigkeit und Fehler-Kultur

- für das effektive Vermitteln und Anleiten von Aufgaben uvam.

Kontaktieren Sie uns per Mail unter:    reinhold.dietrich@aon.at   oder   coaching@verlag-dietrich.com